Donnerstag, 20. März 2014

Kaffeehaustest: Kurkonditorei

Hallo Leute!

Oberlaa ist in Wien vor allem bekannt für seine Kurtherme. Doch dort gibt es auch ein schönes Kaffeehaus, was inzwischen Filialen in der ganzen Stadt hat...

Kurkonditorei Oberlaa
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Getestete Filiale
^^^^^^^^^^^^^^
Wir waren Sonntags in der Kurkonditorei direkt bei der Therme im 10. Bezirk (Kurbadstraße). Weitere Filialen gibt es u.a. am Neuen Markt im 1. Bezirk, an der Landstraßer Hauptstraße im 3. Bezirk, am Naschmarkt im 6. Bezirk u.v.m.). Genauere Adressen der weiteren Filialen findet man unter www.oberlaa-wien.at!

Die Filiale ist derzeit mit der 68 A und der 67E erreichbar. Die Straßenbahn 67 fährt derzeit aufgrund der Bauarbeiten an der neuen U-Bahn-Linie nicht bis Oberlaa. Ab soweit ich weiß 2017 kommt man mit der U1 dorthin.

Die Konditorei ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet.


Ambiente
^^^^^^^^^^^^^^
Dank des tollen Wetters hatten wir das große Glück, draußen in der Sonne einen Platz ergattern zu können. Von dort hat man einen schönen Ausblick. Innen scheint das ganze relativ modern.


Bedienung
^^^^^^^^^^^^^^
Obwohl für draußen nur 2 Ober zuständig waren, bekamen wir unseren Kaffee und unseren Apfelstrudel recht schnell. Und das trotz des alkoholisierten Gastes am Nachbartisch, der den Kellner ganz schön auf Trapp gehalten hat (incl. Polizeieinsatz). Davon hat sich der Ober aber überhaupt nicht aus der Ruhe bringen lassen, was mich echt beeindruckt hat.


Essen und Getränke
^^^^^^^^^^^^^^
Wir hatten beide eine Melange und einen Apfelstrudel, was uns am Ende gut 13€ kostete. Ein normaler Preis für Wien. Zudem gibt es aber noch Torten in allen Varianten, dass einem wirklich das Wasser im Mund zusammenläuft.

Neben dem üblichen Kaffeehausbetrieb gibt es allerdings auch noch ganz ausgezeichnete Pralinen, Kuchen und Torten. Wir haben uns gleich noch eine Schachtel Pralinen mitgenommen, die waren zwar teurer als die Supermarktpralinen, aber dafür auch richtig lecker. Man kann dort auch Torten nach Wunsch bestellen, wenn man denn das nötige Kleingeld hat. Dafür sind diese aber wirklich hochwertig gemacht, ich konnte ein paar davon vor der Abholung sehen.


Toiletten
^^^^^^^^^^^^^^
Die Toiletten waren nicht zu beanstanden - sehr sauber und völlig gepflegt, so wie es sich eben für ein Kaffeehaus der höheren Klasse gehört.






Fazit
^^^^^^^^^^^^^^
Wenn die Sonne scheint, ist ein Besuch bei der Kurkonditorei in Oberlaa absolut seine Zeit wert. Der Apfelstrudel war gigantisch gut - manchmal bekommt man da ja einfach eingefrorenes Zeug - und auch die Melange war super. Aber auch innen kann man sehr schön sitzen.

Der Service war trotz der Störungen eines Mitgastes perfekt, das Wetter war perfekt, der Sitzplatz war perfekt.

Was will man mehr, die Konditorei Oberlaa bekommt von mir klare 5 Sterne.

In diesem Sinne

Eure Anke