Freitag, 4. April 2014

Bomben - oder "Was hab ich eigentlich für Nachbarn?"

Hallo Leute!

Heute muss ich mal wieder eine Story loswerden, in die ich reingeraten bin. Sowas passiert natürlich immer nur, wenn ich alleine bin...

Rohrbombe in Wien Landstraße
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Am heutigen Nachmittag spazierte ich noch völlig frei durch die Wiener Erdbergstraße. Am Abend bietete sich mal wieder ein ganz neues Bild. Ich wunderte mich über das ganze Blaulicht, was an unserem Fenster vorbeifuhr und dass es plötzlich so still an der vielbefahrenen Straße ist, bis ich schließlich auf Twitter die Nachricht erblickte "Bombenwarnung für Wien Landstraße".

Ich schaute aus unserem Schlafzimmerfenster und keine 100 m entfernt baute sich eine Wand aus Polizeiautos auf.

Im Keller, keine 200 m von unserer Wohnung entfernt fand sich eine Rohrbombe. Nähere Hintergründe sind bisher noch unbekannt.

Bombenräumkommando auf dem Weg zur Schlachthausgasse im Schritttempo.




Die Bombe wurde zur Entschärfung nach Niederösterreich abtransportiert.

Über weitere Hintergründe werde ich euch auf dem Laufenden halten.

In diesem Sinne

Eure Anke