Montag, 15. Februar 2016

{Landstraße - Restaurant - Asiate} Die schnelle Shoppingsuppe

 Hallo Leute!

Auf großer Shoppingtour muss man auch mal was essen. Am Samstag war es mal wieder so weit. Und das habe ich dann auch gleich zum Anlass genommen, mal wieder ein neues Restaurant zu besuchen. Die Wahl fiel auf das ra'Mien Go in Wien Mitte...

ra'Mien Go
^^^^^^^^^^^^^^

Lage
^^^^
Das ra'Mien Go ist Teil des Foodcourts im Einkaufszentrum "Mall" in Wien Mitte. Das ist eine von insgesamt 3 Filialen des Asiarestaurants (die beiden weiteren sind am Hohen Markt und in der Gumpendorfer Straße).


Ambiente
^^^^
Das Ambiente ist für mich typisch für solche Foodcourts. Es ist eine offene Fläche (man kann in die anderen Restaurants sehen und sich über den Gang auch mit den Nachbarn im anderen Restaurants quasi unterhalten. Die Tische und Stühle sind Marke "sehr einfach". Besonders schön sitzt man hier nicht, für ein romantisches und intimes Date ist es in dieser Filiale definitiv nichts.

Es ist mehr so ein Restaurant, das man mal eben besucht, um den Hunger zwischen H&M und Mediamarkt mal eben zu stillen. Es wird übrigens auch Take away angeboten.


Speisekarte
^^^^
Die Speisekarte ist recht einfach und besteht aus ein paar Vorspeisen, ein paar Hauptspeisen (darunter Currys), ein paar Suppen und Teigtaschen. Allerdings ist die Auswahl für mich durchaus ausreichend.

Ich entschied mich für die namensgebenden fliegenden Nudeln la mien mit Rindfleisch für 8,50€. Die war recht lecker mit Weizennudeln, Kohl und Blumenkohl. Ich hatte mir das Ganze allerdings etwas schärfer vorgestellt. Dafür standen allerdings auch eingelegte Chillis auf dem Tisch - nachschärfen war also kein Problem.



Bedienung
^^^^
Die Bedienung am Tisch war sehr freundlich und aufmerksam - und das obwohl das Lokal relativ gut befüllt war. Auch kam das Essen relativ schnell - wir waren sehr zufrieden.


Fazit
^^^^
Nun, wie bei jedem Restaurant in einem Foodcourt kommt es ganz darauf an, was man erwartet. Wenn man sich auf ein romantisches "Date" in Wien Landstraße trifft, sollte man wohl lieber woanders hingehen. Dafür sitzt man hier schlicht und einfach zu ungemütlich.

Wer aber mal eben für gerade über 10€ mal schnell und halbwegs lecker (wie gesagt, ich hatte mir mehr Schärfe erwartet) satt werden will und Lust auf asiatisch hat, der hat hier genau das richtige Lokal erwischt. Die Konkurrenz ist allerdings mit dem Cafe Mitte, mit dem Sternzeichen und dem Vapiano relativ stark.

Mehr als 3 Sterne kann ich daher insgesamt nicht geben.

In diesem Sinne

Eure Anke