Donnerstag, 19. November 2015

{Kaffeehauscheck} Ohne Reue

Sieht gut aus -
war aber nicht meins -
Schokoteuferl


Hallo Leute!

Das Wiener Kaffeehaus ist ja selten kalorienfrei. Etwas ganz Besonderes ist da das Jaja's im ersten Bezirk...

Jaja's Low Carb Café und Bistro
^^^^^^^^^^^^^

Lage
^^^^
Das Jaja's ist mit seinem Hauptgeschäft in der Johannesgasse im Ersten Wiener Gemeindebezirk. Dabei handelt es sich um eine Seitengasse der Kärntner Straße. Die Gegend ist gut zu erreichen, so halten sämtliche U-Bahnen (außer der U6) genauso in Laufweite wie die Ringstraßentrams.


Ambiente
^^^^
Das Jaja's ist relativ klein, 2 kleine, 2 große Tische, ein Tresen und das war's schon. Der ganze Shop ist allerdings sehr liebevoll eingerichtet und dekoriert. Es lädt dazu ein, länger sitzen zu bleiben - viel Betrieb ist nicht, obwohl die belebte Kärntner Straße quasi in Sichtweite liegt.


Angebot
^^^^
Das Angebot beruht komplett auf dem Low Carb Konzept. Neben diversen Cupcakes, Kuchen und Torten werden auch Low Carb Speisen (z.B. Österreichs erste Low Carb Pizza und verschiedene Salate). Die Hauptspeisen liegen zwischen 8 und 13€. Es gibt auch diverse, variierende Speisen und Menüs.


Mein Besuch
^^^^
Was ich zunächst mal ein bisschen schade finde, es gibt keine echte Getränkekarte, in der man schauen kann, was angeboten wird. Über dem Kuchentresen hängt ein Bildschirm, auf dem dann nach und nach der Karteninhalt durchzieht. Mich hat das erstmal verwirrt, ich habe immer lieber was am Tisch in der Hand.

Nun wählte ich einen Schokoteufel Cupcake (stolze 5,50€) und einen Cappuccino (3,50€). Auf den Cupcake war ich natürlich besonders gespannt und am Ende leider wenig begeistert. Zum Beispiel war der Cupcake mit Chiliflocken dekoriert. Da habe ich mir dann den Cupcake auch so ein bisschen scharf vorgestellt. Doch diese Schärfe habe ich leider nicht rausgeschmeckt. Sowohl der Teig als auch das Topping waren relativ fest, vor allem der Teig war recht trocken.


Fazit
^^^^
Das Jaja's ist ein nettes, kleines Bistro im Ersten Bezirk, gemütlich, sehr liebevoll eingerichtet, für den Bezirk relativ ruhig, es lädt quasi zum Verweilen ein, dazu, ein Buch herauszuholen und zu lesen. Auch die drei Mädels vom Team sind sehr freundlich und vor allem ist das Freundliche nicht aufgesetzt, wie man es manchmal hat. Man fühlt sich hier gleich willkommen.

Zugegeben, der Low Carb Cupcake war einfach nicht mein Fall, ich hab mir ein bisschen Schärfe in der Schokolade erwartet. Und vor allem war mir der Cake zu trocken und auch das Topping war mir zu fest. Dafür liegt er aber auch nicht so auf den Hüften... Aber ich habe schon beschlossen, bald wiederzukommen. Beim nächsten mal wird aber die Pizza getestet.

In diesem Sinne

Eure Anke