Sonntag, 5. Juni 2016

{Landstraße - Restaurant - Wirtshaus} Urig

Hallo Leute!

Wien ist bekannt für seine sehr ausgeprägte Wirtshauskultur - egal ob Beisln oder Heurige, man findet sie irgendwie überall. Auch wenn viele von ihnen inzwischen in Gefahr sind, gibt es aber auch viele, die einfach grandios gut sind und deshalb auch gut besucht. Eins davon ist das Winklers zum Posthorn.

Winklers zum Posthorn
^^^^^^^^^^^^^

Lage
^^^^
Das Winklers zum Posthorn ist in der Posthorngasse, einer Seitengasse der Ungargasse im 3. Bezirk im Botschaftsviertel. Die Straße ist unweit der Deutschen und der Russischen Botschaft in Wien.


Kontakt
^^^^
Bei Winklers zum Posthorn ist eine Reservierung schon angeraten. Wir haben am Dienstag reserviert für Freitag Abend und es war sehr gut gefüllt. Reservierungen werden unter  0664/4312123 entgegengenommen.

Der Gastraum bietet Platz für 40 Personen. Ein gesondertes Zimmer bietet noch einmal für 25 bis 30 Personen Platz.


Öffnungszeiten
^^^^
    MO.-FR. 17.00-24.00

    MITTAGS GEÖFFNET:
    Dienstag – Donnerstag:
    12.00 – 14.30 Uhr
    zur Mittagskarte

Momentan ist bei gutem Wetter auch der Gastgarten geöffnet. Der liegt in der ruhigen Seitengasse, sonderlich grün ist der Garten aber nicht.




Ein Wirtshaus mit Geschichte
^^^^
Das Wirtshaus hat an dieser Stelle schon eine sehr lange Geschichte. Es besteht bereits seit 1870 und war auch Namensgebend für die Gasse. "Winklers zum Posthorn" heißt das Lokal seit 2009, als der Hofrat Winkler das Lokal kaufte und renovierte.


Ambiente
^^^^
Das Ambiente bietet genau das, was man sich erwartet - eine interessante Mischung aus rustikal - Holzverkleidung, einfache Holztische - und Moderne - interessante, bunte Lampen über der Theke. Es straht eben genau die Gemütlichkeit aus, die man sich von einem echten Wiener Wirtshaus erwartet.


Personal
^^^^
Nun, wenn man aus Deutschland kommt, ist man die laute Herzlichkeit nicht so wirklich gewöhnt. Man kommt rein, wird gleich geduzt. Das ist man erstmal nicht gewohnt, gehört aber in jedem wirklich guten Wirtshaus dazu, vielleicht ist es genau das, was man unter "Wiener Schmäh" versteht.


Essen
^^^^
Das Essen ist gutbürgerlich. Es gibt ein paar vegetarische Gerichte (Spinatknödel), aber auch hier gibt es hauptsächlich das, was zum Wirtshaus gehört: Schweinsbraten, Wiener Schnitzel, faschierte (nein, das hat nix mit Politik zu tun, sondern mit Frikadellen!!!) Laibchen.

Das Essen ist sehr lecker. Wir hatten alle 4 unterschiedliche Gerichte und waren begeistert. Ich selbst hatte Schweinsbraten mit Serviettenknödel und Krautsalat. Alles sehr hochwertig, der Krautsalat war selbst gemacht, der Braten war butterzart - ich hatte den Braten schon häufiger in Wirtshäusern, aber der gehört in meiner Hitliste sicher weit nach oben. Auch der Preis von 9,50€ ist mehr als in Ordnung.


Fazit
^^^^
Ein richtig gutes Wirtshaus findet man am besten, wenn man sich im Bus mit etwas älteren Leuten unterhält, die im Stadtviertel einheimisch sind. So fand ich das Gasthaus um die Ecke und so fand ich auch das Winklers zum Posthorn, das zwar auch in meinem Stadtbezirk liegt, aber eben doch ganz auf der anderen Seite.

Das Winklers zum Posthorn ist ein rustikales Gasthaus Wiener Ausprägung. Wenn man das als Deutscher nicht kennt, ist man erstmal irritiert. Es hat ein bisschen was von "Kegelbahn aus den 80ern", aber das ist eben für ein echtes Gasthaus charakteristisch. Amüsiert konnte ich am Freitag eine chinesische Familie beobachten, die mit zwei kleinen Kindern reinkam. Die waren davon nicht irritiert, sondern schier überwältigt.

Auch die Bedienung ist sehr freundlich, sehr schnell, aber eben auch sehr rustikal - forsch. Gleich beim Du ist hier aber völlig normal und gehört zum "Schmäh" dazu. Ich kann euch garantieren - wenn ihr das zweite mal kommt, werdet ihr es super finden... Schließlich kommen ja auch die Einheimischen, die direkt mit Umarmung begrüßt werden.
Das Gasthaus hat eine wirklich tolle Küche - gutbürgerlich. Man findet alle Gerichte, die man von einem Gasthaus erwartet (sowas wie Leberknödelsuppe, Schweinsbraten, Schnitzel gehören eben einfach dazu).


Von mir gibt es klare 5 Sterne.

In diesem Sinne

Eure Anke