Mittwoch, 25. Mai 2016

{Landstraße - Brot - Bistro} Nee, nicht Bernd!


Hallo Leute!

Natürlich, Glutenfrei und Vegan - das liegt ja derzeit voll im Trend. Auch bei den Bäckerein und Kaffeehäusern in Wien. Joseph Brot ist gleich eine ganze Kette mit einem angegliederten Kaffeehaus bzw. Bistro. Das musste auch mal probiert werden.

Joseph Brot - Landstraße
^^^^^^^^^^^

Lage
^^^^^
Das Joseph Brot Landstraße liegt im 3. Bezirk, direkt an der Landstraßer Hauptstraße schräg gegenüber der Mall.

Die zweite Filiale befindet sich in der Naglergasse im 1. Bezirk.

Geöffnet ist täglich von 8 bis 21 Uhr - Samstags bis 18 Uhr - Sonntags ist geschlossen.


Die Bäckerei
^^^^^
Die Bäckerei ist wohl das, was man eine klassische Biobäckerei nennen würde. Es gibt Biobrote und Brötchen, die z.T. auch im wiederverwendbaren Brotsackerl verkauft werden. Es gibt aber auch allerhand für Naschkatzen - Muffins, Cupcakes und Windbeutel z.B. Natürlich ist alles etwas teurer als in der klassischen Bäckerei, aber das spielt für das Klientel der Bäckerei wohl nicht die größte Rolle. Auch gibt es hier Dinge wie Biohonig und hausgemachte Senfsorten etc.


Charme geht anders
Das Bistro
^^^^^
Vom Bistro habe ich mir einiges erwartet, gerade weil die Leckereien in der Theke so viel versprachen.

Doch ich war ein wenig enttäuscht. Die Tische waren schmutzig und die beiden Kellner, die man wohl am ehesten als Hipster beschreiben könnte, waren eher desinteressiert.

Das Lokal an sich versprühte für mich eher den Charme einer Mensa, vermutlich aufgrund der hohen Decken und der wenigen Lärmschluckenden Elemente empfand ich es als sehr laut und das obwohl ich mich in die hinterste Ecke zurückgezogen hatte.

Für mich fehlte nur noch die Selbstbedienung - aber nein, irgendwann nahm man mich dann doch wahr während man zu zweit am Computer einen Plausch hielt.


Das Essen
^^^^^
Ich hatte die Frühstückskarte und wollte gerne etwas Süßes. Die Auswahl war nicht sonderlich groß, daher entschied ich mich für die Pancakes mit Ricotta Käse für 6,90€. Die waren wirklich lecker - garniert mit Blaubeeren und Sauce sowie etwas Krokant. Die wurden frisch zubereitet und kamen nach etwa 10 Minuten, was ich völlig in Ordnung fand.

Die Karte wechselt wöchentlich.


Fazit
^^^^^
Meins wird das Joseph wohl nicht werden - also zumindest das Bistro nicht. Es hat für mich leider nicht den Charme, den ich mir erwartet hätte. Die beiden Kellner waren desinieressiert, die Tische dreckig und das Lokal an sich hat in etwa das Ambiente wie die Gießener Mensa oder auch einem McDonalds Restaurant - mit Papieruntersetzern.

Das Essen dagegen war wirklich lecker und auch nicht zu teuer - trotzdem, ins Bistro werde ich wohl nicht nochmal gehen - aber an der Theke die Leckereien sahen so gut aus, das ist sicherlich nochmal einen Besuch wert.

Insgesamt gibt es von mir 3 Sterne.

In diesem Sinne

Eure Anke