Donnerstag, 24. April 2014

Die NÖ Karte

Hallo Leute!

Heute möchte ich euch mal wieder eine tolle Art vorstellen, Wien und die nähere Umgebung zu entdecken...

Niederösterreich Card
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Kosten
^^^^^^^^^^^^
Die Karte kostet für Erwachsene 54€, für Jugendliche (6 bis 16 Jahre) 25€. Sie ist vom 1. April bis zum 31. März des Folgejahres gültig. Für eine Verlängerung gelten reduzierte Preise (49€ ab 16 Jahre, 22€ Jugendliche). Bis zu 3 Kinder unter 6 Jahren haben in Begleitung eines NÖ Karten-Inhabers freien Eintritt.


Bezug
^^^^^^^^^^^^
Ich habe meine NÖ Card online bestellt. Sie wird personalisiert und dann zugeschickt. Bezahlung erfolgt entweder mit Kreditkarte oder per Sofortüberweisung. Die Verlängerung erfolgt ebenfalls online über www.niederösterreichcard.at.


Was hat die Karte zu bieten?
^^^^^^^^^^^^
Das wichtigste ist: Die Karte bietet freien Eintritt zu 319 Ausflugszielen in Niederösterreich und den angrenzenden Bundesländern. Darunter sind alleine 21 in Wien (u.a. Madame Tussauds, das Riesenrad, das Heeresgeschichtliche Museum, die Nationalbibliothek). Darunter fallen auch einige Schifffahrten auf der Donau (Krems - Melk - Krems oder Wien - Bratislava - Wien) allerdings nur zu eingeschränkten Zeiten. Auch das Weltkulturerbe Stift Melk, der Heldenberg oder kleinere Museen wie das Industriemuseum in Wiener Neustadt, einige Freibäder oder Bahnen gehören dazu. Beispielsweise die Schneebergbahn gehört dazu.

Außerdem gibt es reduzierte Preise bei so einigen Unternehmen. Etwa bietet carsharing.at reduzierte Preise für NÖ-Card Inhaber. Auch gibt es spezielle Reiseangebote mit Spezialpreisen in Hotels usw.

Schließlich gibt es noch Partnergasthäuser, bei denen man mit der NÖ-Card Punkte sammelt. Das allerdings finde ich eher witzig, muss man doch innerhalb des Jahres 500€ ausgeben, um einen 10€ Gutschein zu erhalten. Wir haben das letztes Jahr gar nicht genutzt, so viel gehen wir dann auch wieder nicht essen.


Einsatz
^^^^^^^^^^^^^^
Die Karte gilt in manchen Museen zu einem beliebig häufigen Eintritt, manchmal jedoch wird man registriert und erhält nur einmaligen Eintritt, was auch verständlich ist.


Fazit
^^^^^^^^^^^^^^
Wir haben die NÖ Card im vergangenen Jahr wirklich häufig eingesetzt und damit bei Ausflügen so einiges gespart. So kostet alleine Madame Tussauds normalerweise schon 19,50€ Eintritt. Angeblich kann man, wenn man alles innerhalb eines Jahres macht  2.350€ sparen.

Beim nächsten schönen Wochenende schauen wir immer erstmal, was die NÖ Card so zu bieten hat. Beispielsweise werden wir beim nächsten mal einen Ausflug auf den Schneeberg machen.

Die Karte lohnt sich für den einen oder anderen schon für einen NÖ-Urlaub, für uns, die wir in Wien wohnen und beinahe jedes Wochenende unterwegs sind, lohnt sie sich allemal. Sogar ein Wochenende in Wien kann die 54€ schon locker rausholen (Riesenrad kostet 10€, Madame Tussauds kostet 19,50€, dazu vielleicht noch 3 Museen und man hat die 54€ locker raus.

Die Karte macht Werbung für eine tolle Ausflugsregion und lockt einen quasi, auch mal wohin zu fahren und eine Region zu entdecken, die man bisher noch nicht gesehen hat. Innerhalb von 1 Jahr schafft man sicher nicht alles.

In diesem Sinne

Eure Anke