Sonntag, 6. April 2014

Urban Explorer

Hallo Leute!



Heute stelle ich euch mal wieder einen netten urbanen Stadtführer vor...





Wien Geht

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^





Daten

^^^^^^^^^^

Autorin: Jine Knapp

Verlag: Rittberger und Knapp

ISBN: 978-3-9502869-2-2

Preis: 14,80 €

Seitenzahl: 178





Inhalt

^^^^^^^^^^^

Das Buch liefert 25 unterschiedliche Routen quer durch die Stadt. Alle stehen unter den unterschiedlichsten Mottos, von den Wiener Weinbergen am Kahlenberg bis hin zu den Gräbern am Zentralfriedhof, von 4 km bis fast 20 km werden überall in der Stadt tolle Entdeckungstouren vorgestellt. Vom Prater bis zu den Steinhofgründen.



Die Wege zeigen wirklich alle Facetten der Stadt, die teils auch fernab aller Touristenpfade sind.



Teils führen die Touren auch raus aus Wien, etwa nach Mödling oder Tullnerbach, die meisten liegen allerdings mitten in Wien, an vielen Orten ist man auch schonmal vorbeigefahren, dieses Buch lädt einen gleich ein, am liebsten jeden Tag eine neue Tour zu machen.



Neben den Pfaden gibt es auch noch ganz tolle Punkte, die ebenfalls nicht in jedem Reiseführer gezeigt werden, also etwa verlassene Fabriken oder auch Parks, die man eben nur aus eigener Erfahrung findet, aber nicht aus einem Reiseführer.





Aufmachung

^^^^^^^^^^^

Die Aufmachung ist absolut toll, gerade weil auch mal außergewöhnliche Wege quer durch die Stadt verzeichnet werden. Die Aufmachung ist sehr modern und frisch. Man fühlt sich quasi direkt eingeladen auf die verschiedensten, genialen Entdeckungstouren.



Zu jedem Track gibt es alle möglichen Infos, von der Karte über die Länge bis hin zu den GPS-Daten, auch Infos zu allen möglichen historischen Infos und natürlich zum Startpunkt.





Fazit

^^^^^^^^^^^^

Ich bin ja jemand, der wirklich super gerne mit der Kamera durch die Stadt spazieren geht. Ich habe das Buch nun schon oft benutzt und im Gegensatz zu anderen "Urbanen" Wanderführern führt dieser eben auch mal außerhalb der ausgetretenen Pfade entlang, bis in die Lobau oder auf das Schlachtfeld bei Aspern.



Am Wochenende werden auch wir wieder zu echten Urbs und entdecken die Stadt von einer ganz neuen Seite.



Ich finde, dieses Buch ist das absolut beste für jeden Urban Explorer. Man merkt direkt, dass man auch nach 2 Jahren neue Seiten an dieser Stadt entdeckt, fernab von den Touristenströmen am Stephansplatz.



Besonders genossen habe ich die Points der leerstehenden Fabriken, weil dies die außergewöhnlichsten Punkte für mich zeigte.



Von mir gibt es klare 5 Sterne.



In diesem Sinne



Eure Anke