Dienstag, 22. April 2014

Wenn der Wiener mal raus will

Hallo Leute!



Heute darf ich euch mal wieder ein ganz nettes Büchlein vorstellen mit Ausflugstipps für alle, die auch mal genug haben vom Großstadttrubel...



Raus ins Grüne

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^





Daten

^^^^^^^^^^

Autor: Gregor Fauma

Verlag: Metro

ISBN: 3993001109

Preis: 16,90 €





Inhalt

^^^^^^^^^^

Den Wiener treibt es am Wochenende immer gerne ins Freie. Zwar gibt es innerhalb der Stadt zahlreiche traumhafte Parks, aber manchmal will man dann doch mal raus in den Wienerwald.



In diesem Buch wird dem Leser der Wienerwald nähergebracht. Also nicht das in Deutschland allseits bekannte Fastfood-Restaurant, sondern das Gebirge im Wiener Umland.



Zunächst gibt es eine allgemeine Einleitung: Was ist der Wienerwald, wie sieht seine Zukunft aus usw.



Anschließend werden verschiedene Gasthäuser im Wienerwald vorgestellt. Witzigerweise werden auch noch so kleine Beisl vorgestellt, etwa das Alleebeisl im Schwarzenbergpark. Ob es wirklich alle sind, weiß ich nicht, aber die bekanntesten sind allemal dabei, etwa die Hermesvilla oder das Restaurant am Kahlenberg. Sicherlich gibt es noch andere, aber die in der Nähe von Wien werden eigentlich alle gelistet. Alle Lokale werden textlich kurz vorgestellt und dann in tabellarischer Form gibt es auch noch Öffnungszeiten, Kontaktdaten, Spezialitäten usw.



Am Ende kommen noch sogenannte Geheimtipps. Dabei wird nicht nur die Geschichte der Kahlenbergbahn erzählt (die es heute nicht mehr gibt), sondern auch Tipps für gute Picknickwiesen. Den Begriff "Geheimtipps" finde ich dabei allerdings etwas vermessen. Ich kann nämlich garantieren - eine einsame Picknickwiese ist nicht dabei. Wenn es warm wird, sind die Picknickwiesen - geheim oder nicht so geheim - wirklich alle voll.





Aufmachung

^^^^^^^^^^^^^^^^

Die Aufmachung finde ich wirklich schön. Jedes Lokal wird ausführlich vorgestellt und die, bei denen ich selbst schon war - und das sind inzwischen einige - sind auch wirklich zutreffend beschrieben. In direkter Nähe zu Wien ist auch eigentlich jedes Lokal abgedeckt, ich hätte es nur schöner gefunden, wenn man die Ziele etwas mehr verteilt hätte - in Baden beispielsweise gibt es auch tolle Ziele im Wald und auch tolle Ausflugslokale, die hier leider fehlen.





Fazit

^^^^^^^^^^^^^^

Ich habe nun schon einige Bücher durchprobiert und muss sagen, dass ich diesen Wienerwald Führer eher mittel finde. Klar, es mag daran liegen, dass ich auf meinen Wanderungen inzwischen schon einiges gesehen habe und auch schon einige der wirklich unzähligen Wanderführer durchprobiert habe.



Sicherlich sind nette Ausflugslokale dabei, aber man konzentriert sich eben auf das, was man bei Wanderungen in Wien eben selbst auch entdeckt. Was als "Geheimtipp" verkauft wird, finde ich schon etwas merkwürdig - etwa die verfallenen Fundamente der alten Seilbahn zum Leopoldsberg (interessiert das wirklich). Aber dafür werden Aussichtspunkte etwas weiter drinnen im Wienerwald (davon gibts viele ganz tolle) werden eben weggelassen.



Für Wienerwald Anfänger ist das Buch sicherlich nett und hat auch viele Ausflugstipps parat, aber wer wirklich nach etwas geheimnissvollen im Wienerwald sucht, etwa eine nicht ganz so überlaufene Picknick-Wiese, wird in diesem Buch nicht fündig.



In diesem Sinne



Eure Anke