Donnerstag, 14. November 2013

Möbelix - Kost fast nix...

Hallo Leute!

Heute stelle ich euch mal wieder eine Shoppingmöglichkeit in meinem Heimatbezirk vor...

Möbelix Wien Landstraße
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Lage
^^^^^^^^^^^^
Der Möbelix in Landstraße liegt direkt am Gürtel. Zum Parkplatz kommt man über eine Seitenstraße (Kelsenstraße) direkt beim Arsenal. Mit den Öffentlichen kommt man am besten mit der Straßenbahnlinie 18 dorthin (Station Wildgansplatz).

Der Möbelix ist Teil des großen XXXLutz und nimmt dort eine respektive (wenn man den Flohmarkt dazuzählt) zwei Etagen des großen Gebäudes ein.

Der Parkplatz ist relativ klein, man kann aber noch auf einem Kiesplatz gegenüber parken. Dennoch, Samstags gibt es da immer ein leichtes Chaos.


Geschäft
^^^^^^^^^^^^
Der Laden an sich wirkt irgendwie ein kleines bisschen unsortiert, je nach dem wann man kommt sogar ein bisschen chaotisch, in jedem Fall chaotischer als etwa beim Ikea in der Möbelabteilung. Mir fällt das vor allem immer bei der Deko und bei den Lampen auf, wo man eigentlich immer über irgendwelche Kartons steigen muss. Gerade im Vergleich zum wesentlich teureren XXXLutz ist alles wesentlich enger gestellt, dafür kann man eben auch gelegentlich ein Schnäppchen machen.

Die Möbel sind leider nicht einfach so aus dem Regal zu nehmen, sondern man muss einen Verkäufer kontaktieren, der einem einen Abholschein schreibt. Damit wird man dann zu einem Lager geschickt. Unser Regal musste dann auch noch in einem Regal in einem anderen Bezirk auf der anderen Seite von Wien geholt werden. Das war ein bisschen ärgerlich, aber was solls.

Das zweite Regal hatte ich online direkt in das Lager im 3. Bezirk bestellt, weshalb ich es mir dann im Haus abholen konnte.

Transporter kann man dort für 39€/Tag anmieten. Das haben wir bisher noch nicht getan, ist aber etwa für Umzüge innerhalb von Wien relativ günstig.


Auswahl und Preise
^^^^^^^^^^^^
Die Auswahl bei Möbelix beschränkt sich eher auf die niedrigere Preisklasse (zumindest im Vergleich zum XXXLutz). Man findet hier hauptsächlich günstige Regale, aber auch günstige Dinge für den alltäglichen Gebrauch, etwa Bestecke, Dekoration, Handtücher, Vorhänge usw. Es gibt allerdings auch eine Küchenabteilung, eine Sofaabteilung, natürlich auch Lampen und Jugendzimmer.

Wir haben dort bisher 2 Regale gekauft, eines ist qualitativ sogar wesentlich stabiler als preislich Vergleichbares von IKEA. Das Zweite, unser Badregal, war etwas teurer und dafür etwas komplexer aufzubauen.


Personal
^^^^^^^^^^^^
Das Personal ist insgesamt sehr nett. Ich hatte bisher allerdings nur mit der Dame von den Regalen und den Damen an der Kasse wirklich Kontakt. Selbstverständlich bekam ich gleich eine Kundenkarte angedreht (ist in Österreich leider so gut wie immer so), aber ansonsten bin ich da relativ zufrieden. Man findet auch meistens relativ schnell jemanden, der einem weiterhilft, auch wenn es jetzt nicht extrem viele Leute gibt.



Fazit
^^^^^^^^^^^
Zugegeben, ich würde nicht alle Möbel beim Möbelix kaufen, da sie wirklich auf dem günstigsten Niveau liegen, aber man kann beim Möbelix nicht nur im Deko-Bereich Schnäppchen machen. Auch Dinge wie einfache Regale, die man nicht unbedingt aus Massivholz kaufen will, bekommt man dort günstig und in schön. Vasen, Rührschüsseln usw. bekommt man dort relativ ebenfalls günstig, Wir sind mit allem, was wir dort gekauft haben, insgesamt zufrieden.

Der Laden an sich wirkt teils etwas unaufgeräumt, dafür bekommt man beim Stöbern immer mal wieder das eine oder andere Schnäppchen für den Haushalt, Beraten wird man kompetent und schnell, wobei ich in Sachen Beratung bisher nur Kontakt in der Regalabteilung hatte. Das Lager ist allerdings relativ klein, so dass man zum Teil lagernde Artikel im 12. Bezirk abholen muss. Das kann ärgerlich sein, das kann am Gürtel relativ viel Zeit kosten.

Insgesamt bekommt der Laden von mir mittlere 3 Sterne.

In diesem Sinne

Eure Anke